09.07.2021: Jugendreport zur Zukunft nachhaltiger Ernährung

Für immer mehr junge Menschen ist die Ernährung ein Trendthema. Besonders stark wirkt sich das auf den Fleischkonsum aus. Vom Staat wird mehr Unterstützung für einen klimafreundlichen Konsum gefordert – bis zur Förderung veganer Angebote in Mensen und Kantinen.

Junge Menschen unterscheiden sich in ihrem Ernährungsverhalten von der älteren Generation – dies ist zumindest eine weit verbreitete Vermutung. Wissenschaftlich untersucht wurde bisher aber kaum, wie sich die Jugend ernährt und welche Motive ihre Konsumentscheidungen beeinflussen. Diese Wissenslücke will nun die Studie „Jugendreport zur Zukunft nachhaltiger Ernährung“ schließen, die Wissenschaftler der Georg-August-Universität Göttingen gemeinsam mit der Agentur Zühlsdorf Partner veröffentlicht haben.

DIE KERNAUSSAGEN DER STUDIE AUF EINEN BLICK:

  • Junge Erwachsene sind Treiber des Wandels (reduzierter Konsum tierischer Produkte)
  • 12,3 % Vegetarier/Veganer in dieser Altersgruppe; 23,8 % Flexitarier.
  • Entwicklungsdynamik zu fleischarmer Ernährung
  • Vegetarier und Veganer sind Politicized Eater und Opinion Leader anstatt Außenseiter
  • Starkes Einfordern von Tier- und Klimaschutz
  • Klimarelevanz des Fleischkonsums ist vielfach bekannt
  • Großes Interesse an klimafreundlicher Ernährung
  • Ernährungspolitik als staatliche Aufgabe wird unterstützt und zahlreiche Maßnahmen für eine nachhaltigkeitsorientierte Ernährungspolitik werden eingefordert

Quelle:
https://www.food-service.de/maerkte/news/jugendreport-so-essen-die-15-bis-29jaehrgen-48599

Wo gibt es FRoSTA?

Finde FRoSTA in Deiner Nähe, gib Deine Postleitzahl ein und alle Händler in Deiner Umgebung werden Dir angezeigt.